linklegal - Kanzlei für Wirtschaftsprivatrecht

Arbeitsrecht

Die juristischen Fallstricke rund um die Themen Kündigung von Arbeitsverhältnissen, Gestaltung von Arbeitsverträgen, Betriebsrat sowie Umstrukturierung und Umwandlung sind vielfältig und können sowohl von Arbeitnehmern als auch von Arbeitgebern oftmals nicht ohne fachkundigen anwaltlichen Rat zutreffend eingeschätzt werden. Nutzen Sie hier die Möglichkeit, sich über Ihre Rechte zu informieren und nehmen Sie eine kostenfreie Erstberatung in Anspruch.

Kostenfreie Kündigungsberatung für Arbeitnehmer vom Rechtsanwalt für Arbeitsrecht n Hamburg

Häufig ist die Enttäuschung groß, wenn plötzlich eine Kündigung ins Haus flattert. Die meisten betroffenen Arbeitnehmer empfinden diese Situations als besonders belastend, da sie nicht wissen, welche Rechte Ihnen zustehen. So können viele Angestellte häufig nicht verlässlich einschätzen, ob Sie sich erfolgreich gegen die Beendigung des Arbeitsverhältnisses wehren können, welche finanziellen Ansprüche ihnen zustehen und fürchten die finanziellen Folgen, die gegebenenfalls durch einen Rechtsstreit und den Verlust des Arbeitsplatzes eintreten könnten.

Dabei ist den meisten Arbeitnehmern das Wichtigste leider völlig unbekannt:

Abgesehen von sehr wenigen Ausnahmen bleiben ab dem Zugang der Kündigung nur drei Wochen Zeit, um sich mit einer Kündigungsschutzklage zu wehren (§ 4 KSchG). Wird diese Frist versäumt, gilt die Kündigung als wirksam, unabhängig davon, ob der Arbeitgeber überhaupt zur Kündigung berechtigt war oder ob formelle Kündigungsfehler bestehen, die die Kündigung juristisch angreifbar machen.
Wer sich gegen die Kündigung wehren will, muss also schnell handeln!

Nutzen Sie hier qualifizierte Hilfe bei Auseinandersetzungen in und um Hamburg vom Rechtsanwalt für Arbeitsrecht.

Kostenfreie Erstberatung zur Kündigung vom Rechtsanwalt für Arbeitsrecht!

Kostenfreie Kündigungsberatung für Arbeitnehmer

Ist die verbleibende Zeit besonders knapp, sorgt linklegal – Kanzlei für Wirtschaftsprivatrecht – vorbehaltlich einer Prüfung auf Interessenskonflikte – für die Einreichung einer Kündigungsschutzklage vor dem zuständigen Arbeitsgericht innerhalb von 24 Stunden!

Für besonders eilbedürftige Fälle finden Sie hier einen Erfassungsbogen zu den relevantesten Informationen zu Ihrem Fall und eine Prozessvollmacht zum Download:

>>    Erfassungsbogen und Vollmacht

Soll das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beendet werden, etwa weil das Vertrauensverhältnis zu Ihrem Arbeitgeber inzwischen gestört ist, hilft Ihnen linklegal – Kanzlei für Wirtschaftsprivatrecht dabei, einen angemessenen Aufhebungsvertrag auszuhandeln, der – soweit rechtlich zulässig – sozialversicherungsrechtliche Nachteile wie Sperrzeiten und Ruhenszeiträume vermeidet und Ihre Rechte wahrt.

Selbstverständlich hilft Ihnen linklegal – Kanzlei für Wirtschaftsprivatrecht auch bei unberechtigten Abmahnungen, Mobbing am Arbeitsplatz, Ansprüchen nach dem AGG und bei Fragen zu Urlaubsansprüchen.

SIE HABEN FRAGEN?

linklegal freut sich auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme!

Die Nutzung dieser Website setzt Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies voraus. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Bei Fragen nutzen Sie gern eine der im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen